Papers & Studies: Internationale Markenführung  
 
 
Themengebiete:
Markenaufbau
Markenaufbau
Markenarchitektur
Markenarchitektur
Branding
Branding
Markenallianzen
Markenallianzen
Markenführung
Markenführung
Markentransfer
Markentransfer
Internationale Markenführung
Internationale Markenführung Handelsmarken Handelsmarken
Interne Markenführung
Interne Markenführung Markenwert Markenwert
Markenkommunikation
Markenkommunikation
 
Stichwortsuche:
 
 
 
Country-of-Origin-Strategien in der Markenführung Country-of-Origin-Strategien in der Markenführung



 Autor: Friederes, G.
 Jahr: 2006
 Typ: Beitrag aus Sammelwerk
 Art: Einleitende Literatur
 Thema: Internationale Markenführung
 
Gerade in Zeiten der Globalisierung ist die Herkunft von Produkten und Marken für den Konsumenten ein wichtiger Anker für seineUrteilsfindung. Auf Basis inter‐nationaler Forschung sowie der bahnbrechenden Arbeiten von Günter Schweiger zeigt der Beitrag auf, unter welchen Voraussetzungen ein Herkunftsbezug vorteilhaft für Produkte und Marken ist, wie die Herkunft zur Differenzierung von Produkten und Marken beiträgt und wie der Herkunftsbezug in der Markenpositionierung ergestellt werden kann. Der Beitrag schließt mit einer Analyse der Stärken und Schwächen der internationalen Images von Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Mehr darüber
Internationale Markenführung Internationale Markenführung
diskutiert am Beispiel Schweizer Marken



 Autor: Kernstock, J./ Schubiger, N.
 Jahr: 2002
 Typ: Fachartikel
 Art: Einleitende Literatur
 Thema: Internationale Markenführung
 
Zu oft verlieren sich Diskussionen zur internationalen Führung von Marken in Detailfragen, die nicht unbedingt vorrangig sind. Die Wahl eines internationalen Markennamens ist ein Beispiel dafür. Selbst aus nicht-wissenschaftlicher Sicht handelt es sich hierbei um ein überstrapaziertes Thema, dessen weitere Erörterung für den internationalen Erfolg von Marken keinen wesentlichen Beitrag mehr leisten kann. Folgerichtig legt der vorliegende Beitrag den Fokus auf operative Maßnahmen, die bei der Schaffung einer global einzusetzenden Marke essentiell sind.
Mehr darüber
Internationalisierung und Markenführung Internationalisierung und Markenführung
Ausgestaltung des Übergangs von nationalen zu internationalen Marken



 Autor: Backhaus, K./ Bieling, M.
 Jahr: 2002
 Typ: Fachartikel
 Art: Weiterführende Literatur
 Thema: Internationale Markenführung
 
Die Führung von internationalen Marken konzentriert sich meist auf die Problemstellungen des Managements von Markenportfolios. Auffallend hierbei ist, dass die wissenschaftliche Diskussion hinsichtlich der Frage nach Erhalt, Elimination, Migration oder Neuschaffung von Marken dadurch dominiert wird, dass nach dem „Ob“ gefragt wird. Der vorliegende Beitrag soll dem offensichtlich Rückstand bei der Beantwortung der Frage nach dem „Wie“ Abhilfe leisten.
Mehr darüber
Schaffung einer internationalen Zucker-Dachmarke Schaffung einer internationalen Zucker-Dachmarke
mit einer emotionalen Markenwelt



 Autor: Fuchs, M., M. Rinderer
 Jahr: 2007
 Typ: Fachartikel
 Art: Sonstige Literatur
 Thema: Internationale Markenführung
 
International vertriebene Produkte, die in jedem Land unter einem anderen Markennamen, -logo und -claim sowie mit verschiedenen Verpackungsgestaltungen verkauft werden zu einer internationalen Dachmarke zusammenzuführen, ist keine leichte Aufgabe. Wenn mit diesem Schritt gleichzeitig eine emotional ansprechende Markenwelt entstehen soll, ist die Herausforderung um so größer. Dieser praxisnahe Artikel von Marcus Fuchs und Manfred Rinderer führt anhand der beschriebenen Schritte der Nordzucker AG markant und gelungen vor Augen, wie einerseits eine Emotionalisierung des Nahrungsmittels Zucker gelingt und wie andererseits aus regionalen Marken die starke internationale Marke SweetFamily wird.
Mehr darüber
Stellschrauben und Stolpersteine des Globalen Marketing Stellschrauben und Stolpersteine des Globalen Marketing



 Autor: Lange, M.
 Jahr: 2004
 Typ: Fachartikel
 Art: Einleitende Literatur
 Thema: Internationale Markenführung
 
Manfred Lange, viele Jahre im internationalen Management der Konsumgüterindustrie zuhause, zuletzt als Vorsitzender von Bestfoods Deutschland und Vice-President von Bestfoods Europe, gibt einen sehr gut strukturierten und lebensnahen Abriss über die Argumente für und gegen eine internationale Zentralisierung der Markenführung.
Mehr darüber